Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

 Lied 76

Jehova, der Gott des Friedens

Jehova, der Gott des Friedens

(Philipper 4:9)

1. Jehova, du uns lenkst

und mit Liebe an uns denkst;

Gott des Friedens, tiefe Ruhe

und Gelassenheit du schenkst.

Dein Wort half oft uns schon,

du für uns gabst deinen Sohn;

Frieden größer als das Denken,

bitte gib ihn uns als Lohn.

2. Viel Leid in dieser Welt,

Frieden käuflich nicht mit Geld,

doch wie Regen, sanft und leise,

auf dein Volk er niederfällt.

Dich ehren wollen wir,

unser Wort wir gaben dir.

Deinen Frieden wir sehr lieben,

darum bitten wollen wir.

 3. Dein Geist lässt sehn uns klar,

hell dein Wort und wunderbar.

Führ uns durch die dunkle Welt,

an deiner Hand uns fest bewahr.

Du gibst auf uns gut acht,

ja dein Frieden überwacht

unser Denken, unser Herz,

belebt wie Tau nach kühler Nacht.