Zurück zum Inhalt

Die Welt: Wer hat die Macht?

Die Welt: Wer hat die Macht?

Ist es . . .

  • Gott?

  • der Mensch?

  • jemand anders?

 WAS SAGT DIE BIBEL?

„Die ganze Welt ist in der Gewalt des Bösen“ (1. Johannes 5:19, Neue-Welt-Übersetzung)

„Der Sohn Gottes ist . . . gekommen, um die Werke des Teufels zu zerstören“ (1. Johannes 3:8, Hoffnung für alle)

WAS HABE ICH DAVON?

Plausible Erklärungen für die Weltprobleme (Offenbarung 12:12)

Die Hoffnung, dass es bald besser wird (1. Johannes 2:17)

 KANN ICH DER BIBEL VERTRAUEN?

Ja, hier nur drei Gründe:

  • Die Herrschaft des Teufels wird enden. Dafür wird Jehova Gott sorgen. Er verspricht, den Teufel zu vernichten und den angerichteten Schaden wiedergutzumachen (Hebräer 2:14).

  • Gott hat Jesus als König ausgewählt. Satan, der heutige Machthaber, ist brutal und denkt nur an sich. Jesus ist genau das Gegenteil: „Er wird Mitleid haben mit den Benachteiligten und den Armen . . . Von Unterdrückung und Gewalt wird er sie befreien“ (Psalm 72:13, 14, Neue-Welt-Übersetzung).

  • Gott lügt nicht. Die Bibel sagt, dass „Gott unmöglich lügen kann“ (Hebräer 6:18). Wenn Jehova Gott sein Wort gibt, steht er auch dazu (Jesaja 55:10, 11). Der Herrscher dieser Welt wird vernichtet werden (Johannes 12:31).

 EINEN GEDANKEN WERT

Ein Machtwechsel – wie sieht die Welt danach aus?

Die Antwort der Bibel findet man in PSALM 37:10, 11 und OFFENBARUNG 21:3, 4