Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Sexuelle Unmoral

Sexuelle Unmoral

Von griechisch pornéia, ein Oberbegriff für alle unerlaubten sexuellen Beziehungen. Dazu gehören Ehebruch, Prostitution, sexuelle Beziehungen zwischen Unverheirateten, Homosexualität und Sodomie. In der Offenbarung wird der Ausdruck im übertragenen Sinn für eine religiöse Hure namens „Babylon die Große“ gebraucht. Sie unterhält Beziehungen mit den Herrschern der Welt, um zu Macht und Besitz zu kommen (Off 14:8; 17:2; 18:3; Mat 5:32; Apg 15:29; Gal 5:19). (Siehe PROSTITUIERTE.)