Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

 GESCHICHTE 40

David und Goliath

David und Goliath

Jehova sagt zu Samuel: »Geh zu Isai. Einer von seinen Söhnen wird der nächste König von Israel.« Da macht sich Samuel auf den Weg. Als er Isais ältesten Sohn sieht, denkt er: »Das muss er sein.« Aber Jehova sagt zu Samuel: »Nein, er ist es nicht. Ich sehe nicht nur, wie ein Mensch aussieht. Ich sehe auch in sein Herz.«

Isai stellt Samuel noch sechs andere Söhne vor. Aber Samuel sagt: »Jehova hat keinen von ihnen ausgewählt. Hast du noch andere Söhne?« Isai antwortet: »David, der Jüngste, fehlt noch. Er passt gerade auf die Schafe auf.« Als David hereinkommt, sagt Jehova zu Samuel: »Er ist es!« Samuel nimmt etwas Öl und gießt es über Davids Kopf. So salbt er ihn zum nächsten König von Israel.

Einige Zeit später führen die Philister Krieg gegen die Israeliten. Unter ihren Soldaten ist ein riesiger Krieger. Er heißt Goliath. Tag für Tag verspottet er die Israeliten. Er ruft: »Schickt mir jemand her, der gegen mich kämpft. Wenn er gewinnt, werden wir eure Sklaven. Aber wenn ich gewinne, werdet ihr unsere Sklaven.«

David geht ins Heerlager der Israeliten. Seine Brüder sind dort Soldaten und er bringt ihnen etwas zu essen. Als er Goliath hört, erklärt er: »Ich werde gegen ihn kämpfen!« König Saul sagt: »Aber du bist doch noch ein Kind.« David antwortet: »Jehova wird mir helfen.«

 Saul legt David seine Rüstung an, aber David sagt: »Damit kann ich nicht kämpfen.« Stattdessen nimmt er seine Schleuder, geht zu einem Bach, sucht sich fünf glatte Steine und steckt sie in seine Tasche. Dann rennt er auf Goliath zu. Der Riese brüllt: »Komm her, Kleiner! Ich werde dich an die Vögel und wilden Tiere verfüttern.« David hat keine Angst. Er ruft zurück: »Du kommst mit einem Schwert und einem Speer, aber ich komme im Namen Jehovas. Du kämpfst nicht gegen uns; du kämpfst gegen Gott. Alle hier werden sehen, dass Jehova viel mächtiger ist als ein Schwert oder Speer. Er wird uns den Sieg über euch alle geben.«

David legt einen Stein in seine Schleuder und schwingt sie so fest er kann. Mit Jehovas Hilfe trifft er Goliath mit voller Wucht mitten auf die Stirn und der Riese fällt tot um. Als die Philister das sehen, rennen sie um ihr Leben. Vertraust du Jehova auch so sehr wie David?

Für Menschen ist es unmöglich, aber nicht für Gott. Denn für Gott ist alles möglich (Markus 10:27)