Psalm 140:1-13

Für den musikalischen Leiter. Ein Musikstück von David. 140  Rette mich, o Jehova, vor schlechten Menschen. Beschütze mich vor Gewalttätigen,+   vor denen, die in ihrem Herzen Böses planen+und den ganzen Tag Konflikte schüren.   Sie schärfen ihre Zunge wie die einer Schlange.+ Otterngift ist hinter ihren Lippen.+ Sela   Beschütze mich, o Jehova, vor den Händen der Bösen.+ Behüte mich vor gewalttätigen Männern,vor denen, die planen, mich zu Fall zu bringen.   Die Überheblichen stellen mir eine versteckte Falle. Mit Stricken spannen sie neben dem Pfad ein Netz aus.+ Schlingen legen sie für mich.+ Sela   Ich sage zu Jehova: „Du bist mein Gott. Hör meine Hilferufe, o Jehova.“+   O Jehova, du Souveräner Herr, mein starker Retter,du schützt meinen Kopf am Tag der Schlacht.+   O Jehova, lass die Wünsche der Bösen nicht in Erfüllung gehen. Lass ihre Intrigen nicht gelingen, damit sie nicht überheblich werden.+ Sela   Mögen die Köpfe derer, die mich umgeben,mit der Schlechtigkeit bedeckt werden, die auf ihren Lippen ist.+ 10  Glühende Kohlen sollen auf sie regnen.+ Ins Feuer sollen sie gestürzt werden,in tiefe Gruben*,+ sodass sie nie wieder aufstehen. 11  Der Verleumder soll keinen Platz auf der Erde* finden.+ Böses soll die Gewalttätigen verfolgen und niederstrecken. 12  Ich weiß, dass Jehova den Hilflosen verteidigenund dem Armen zu seinem Recht verhelfen wird.+ 13  Die Gerechten werden deinen Namen ganz bestimmt preisen. Die Aufrichtigen werden vor dir* wohnen.+

Fußnoten

Oder „Wassergruben“.
Oder „im Land“.
Oder „in deiner Gegenwart“. Wtl. „vor deinem Gesicht“.

Studienanmerkungen

Medien