Nehemia 12:1-47

12  Dies waren die Priester und die Levịten, die mit Serubbạbel,+ dem Sohn Scheạltiëls,+ und Jeschụa+ hinaufzogen: Serạja, Jeremia, Ẹsra,  Amạrja, Mạlluch, Hạttusch,  Schechạnja, Rẹhum, Mẹremoth,  Ịddo, Gịnnethoi, Abịja,  Mịjamin, Maạdja, Bịlga,  Schemạja, Jọjarib, Jedạja,  Sạllu, Ạmok, Hilkịja und Jedạja. Sie waren zur Zeit Jeschụas die Oberhäupter der Priester und ihrer Brüder.  Die Levịten waren: Jeschụa, Bịnnui, Kạdmiël,+ Scherẹbja, Juda sowie Mattạnja,+ der zusammen mit seinen Brüdern das Singen der Danklieder leitete.  Ihre Brüder Bakbụkja und Ụnni standen gegenüber von ihnen Wache*. 10  Jeschụa wurde der Vater Jọjakims, Jọjakim der Vater Ẹljaschibs+ und Ẹljaschib der Vater Jojạdas.+ 11  Jojạda wurde der Vater Jọnathans und Jọnathan der Vater Jạdduas. 12  In der Zeit Jọjakims waren folgende Priester Oberhäupter von Großfamilien: für Serạja+ Merạja, für Jeremia Hanạnja, 13  für Ẹsra+ Meschụllam, für Amạrja Jehohanạn, 14  für Malluchị Jọnathan, für Schebạnja Joseph, 15  für Hạrim+ Ạdna, für Mẹrajoth Hẹlkai, 16  für Ịddo Sachạrja, für Gịnnethon Meschụllam, 17  für Abịja+ Sịchri, für Mịnjamin ...*, für Moạdja Pịltai, 18  für Bịlga+ Schammụa, für Schemạja Jọnathan, 19  für Jọjarib Mạttenai, für Jedạja+ Ụsi, 20  für Sạllai Kạllai, für Ạmok Ẹber, 21  für Hilkịja Haschạbja, für Jedạja Nẹthanel. 22  Die Oberhäupter der Großfamilien der Levịten zur Zeit von Ẹljaschib, Jojạda, Jọhanan und Jạddua+ wurden registriert wie auch die Priester – bis zur Königsherrschaft von Darịus, dem Perser. 23  Die Oberhäupter der Großfamilien der Levịten erfasste man in der Chronik – bis zur Zeit von Jọhanan, dem Sohn Ẹljaschibs. 24  Die Oberhäupter der Levịten waren Haschạbja, Scherẹbja und Jeschụa,+ der Sohn Kạdmiëls.+ Ihre Brüder standen ihnen gegenüber – Wachgruppe für Wachgruppe –, um Gott nach den Anweisungen von David, dem Mann des wahren Gottes, zu preisen und ihm zu danken.+ 25  Die Torwächter+ Mattạnja,+ Bakbụkja, Obạdja, Meschụllam, Tạlmon und Ạkkub+ bewachten die Lagerräume bei den Toren. 26  Eingesetzt waren sie zur Zeit von Jọjakim, Sohn von Jeschụa,+ Sohn von Jọzadak, und zur Zeit des Statthalters Nehemịa und des Priesters und Abschreibers* Ẹsra.+ 27  Bei der Einweihung der Mauer Jerusalems suchte man nach den Levịten und holte sie aus allen ihren Wohnorten nach Jerusalem, damit man die Einweihung als Freudenfest mit Dankliedern+ und mit Zimbeln, Saiteninstrumenten und Harfen feiern konnte. 28  Und die ausgebildeten Sänger* versammelten sich aus dem Bezirk*, aus der ganzen Umgebung Jerusalems, aus den Siedlungen der Netophathịter,+ 29  aus Beth-Gịlgal+ und von den Feldern Gẹbas+ und Asmạweths.+ Die Sänger hatten sich nämlich rings um Jerusalem Siedlungen gebaut. 30  Die Priester und die Levịten reinigten sich, sie reinigten das Volk,+ die Tore+ und die Mauer.+ 31  Dann brachte ich die führenden Männer von Juda auf die Mauer und stellte zwei große Danksagungs-Chöre und Festumzüge zusammen. Die eine Gruppe ging auf der Mauer nach rechts in Richtung Aschenhaufentor.+ 32  Hoschạja und die Hälfte der führenden Männer von Juda folgten ihr, 33  ebenso Asạrja, Ẹsra, Meschụllam, 34  Juda, Bẹnjamin, Schemạja und Jeremia. 35  Es waren auch einige Söhne von Priestern mit Trompeten dabei:+ Sachạrja (Sohn Jọnathans, Sohn Schemạjas, Sohn Mattạnjas, Sohn Michạjas, Sohn Sạkkurs, Sohn Ạsaphs)+ 36  und seine Brüder Schemạja, Ạsarel, Mịlalai, Gịlalai, Mạai, Nẹthanel, Juda und Hạnani mit den Instrumenten von David,+ dem Mann des wahren Gottes. Der Abschreiber* Ẹsra+ ging vor ihnen her. 37  Am Quellentor+ gingen sie geradeaus über die Treppe+ der Stadt Davids,+ am Maueraufstieg oberhalb des Hauses Davids entlang und weiter zum Wassertor+ im Osten. 38  Der andere Danksagungs-Chor ging in die entgegengesetzte Richtung*, und ich folgte ihm auf der Mauer mit der Hälfte der Leute über den Ofenturm,+ weiter zur Breiten Mauer,+ 39  über das Ẹphraimtor,+ weiter zum Altstadttor,+ zum Fischtor,+ zum Turm Hạnanel,+ zum Turm Mẹa und zum Schaftor.+ Am Wachtor blieben wir dann stehen. 40  Schließlich standen die beiden Danksagungs-Chöre vor dem Haus des wahren Gottes. Auch ich stand dort mit der Hälfte der Untervorsteher, 41  außerdem die Priester Ẹljakim, Maasẹja, Mịnjamin, Michạja, Eljoẹnai, Sachạrja und Hanạnja mit den Trompeten 42  sowie Maasẹja, Schemạja, Eleạsar, Ụsi, Jehohanạn, Malkịja, Ẹlam und Ẹser. Und die Sänger sangen unter der Leitung von Jisrạchja mit lauter Stimme. 43  An dem Tag wurde viel geopfert und alle freuten sich,+ weil der wahre Gott ihnen große Freude schenkte. Auch die Frauen und die Kinder freuten sich,+ sodass man bis in die Ferne hören konnte, wie Jerusalem jubelte.+ 44  Man gab an dem Tag Männern die Verantwortung für die Vorratshäuser,+ in denen die Beiträge,+ der erste Ertrag+ und der Zehnte+ aufbewahrt wurden. Dorthin trug man die Anteile zusammen, die den Priestern und den Levịten+ von den Feldern der Städte nach dem Gesetz zustanden.+ Denn in Juda herrschte Freude über die diensttuenden Priester und Levịten. 45  Sie erfüllten nun die Aufgaben für ihren Gott und führten die Reinigungsvorschriften aus, und das Gleiche taten die Sänger und die Torwächter – entsprechend den Anweisungen Davids und seines Sohnes Sạlomo. 46  Vor langer Zeit, in den Tagen Davids und Ạsaphs, gab es nämlich Leiter für die Sänger und für die Lieder, mit denen man Gott pries und ihm dankte.+ 47  Zur Zeit Serubbạbels+ und zur Zeit Nehemịas gaben alle Israeliten den Sängern+ und den Torwächtern+ Anteile entsprechend dem täglichen Bedarf. Auch den Anteil für die Levịten+ legten sie beiseite und die Levịten legten den Anteil für die Nachkommen Aarons beiseite.

Fußnoten

Evtl. auch „standen ihnen während des Dienstes gegenüber“.
Im hebräischen Text fehlt hier offensichtlich ein Name.
Oder „Schreibers“.
Wtl. „Söhne der Sänger“.
D. h. dem Bezirk um den Jordan.
Oder „Schreiber“.
Oder „voran“.

Studienanmerkungen

Medien