Der zweite Brief an die Korinther 13:1-14

13  Ich komme nun zum dritten Mal zu euch. „Jede Sache soll durch die Aussage* von zwei oder drei Zeugen bestätigt werden.“+  Obwohl ich jetzt abwesend bin, ist es, als wäre ich das zweite Mal anwesend, und ich möchte die vorwarnen, die zuvor gesündigt haben, sowie alle Übrigen, dass ich sie nicht schonen werde, wenn ich jemals wiederkomme.  Ihr sucht ja einen Beweis dafür, dass Christus, der euch gegenüber nicht schwach, sondern unter euch stark ist, wirklich durch mich spricht.  Er ist zwar aufgrund von Schwachheit am Pfahl hingerichtet worden, aber aufgrund der Kraft Gottes ist er am Leben.+ Und auch wenn wir mit ihm schwach sind, werden wir doch aufgrund der Kraft Gottes, die auf euch wirkt, mit ihm leben.+  Prüft immer wieder, ob ihr im Glauben seid. Bewährt euch immer wieder.+ Oder erkennt ihr nicht, dass Jesus Christus mit euch verbunden ist? Wenn nicht, dann seid ihr unbewährt.  Ich hoffe wirklich, dass ihr erkennt, dass wir nicht unbewährt sind.  Nun beten wir zu Gott, dass ihr nichts Unrechtes tut — nicht damit wir als bewährt erscheinen, sondern damit ihr tut, was gut ist, selbst wenn wir als unbewährt erscheinen.  Denn wir können nichts gegen die Wahrheit tun, sondern nur für die Wahrheit.  Wir freuen uns immer, wenn ihr stark seid, auch wenn wir schwach sind. Und wir beten darum, dass ihr korrigiert werdet. 10  Deswegen schreibe ich euch das alles während meiner Abwesenheit, dann muss ich bei meiner Anwesenheit nicht streng sein, wenn ich die Autorität ausübe, die der Herr mir gegeben hat+ — zum Aufbauen und nicht zum Niederreißen. 11  Zum Schluss sage ich euch, Brüder: Freut euch weiterhin, lasst euch weiter korrigieren und trösten,+ denkt übereinstimmend,+ lebt in Frieden,+ dann wird der Gott der Liebe und des Friedens+ bei euch sein. 12  Grüßt einander mit heiligem Kuss. 13  Alle Heiligen senden euch ihre Grüße. 14  Die unverdiente Güte des Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes und der heilige Geist, an dem wir teilhaben, sollen euch alle begleiten.

Fußnoten

Wtl. „Mund“.

Studienanmerkungen

Medien