Das erste Buch Mose 46:1-34

46  Also machte sich Israel mit allem, was er hatte*, auf den Weg. Als er nach Beërschẹba+ kam, brachte er dem Gott seines Vaters Isaak+ Opfer dar.  Dann sagte Gott nachts in einer Vision zu Israel: „Jakob, Jakob!“, worauf er antwortete: „Hier bin ich!“  Er sagte: „Ich bin der wahre Gott, der Gott deines Vaters.+ Hab keine Angst, nach Ägypten zu ziehen, denn ich werde dort ein großes Volk aus dir machen.+  Ich selbst werde mit dir nach Ägypten gehen und ich selbst werde dich von dort auch wieder zurückbringen.+ Und Joseph wird seine Hand auf deine Augen legen*.“+  Danach brach Jakob von Beërschẹba auf. Die Söhne Israels ließen ihren Vater Jakob, ihre Kinder und ihre Frauen auf den Wagen fahren, die der Pharao mitgeschickt hatte, um ihn zu holen.  Sie nahmen ihre Herden mit und alles andere, was sie im Land Kạnaan erworben hatten. So kam Jakob mit allen seinen Nachkommen nach Ägypten.  Er brachte seine Söhne und Enkel, seine Töchter und Enkelinnen – alle seine Nachkommen – mit nach Ägypten.  Nun folgen die Namen der Söhne Israels, also Jakobs, die nach Ägypten kamen:+ Jakobs Erstgeborener war Rụben.+  Die Söhne von Rụben waren Hạnoch, Pạllu, Hẹzron und Kạrmi.+ 10  Die Söhne von Sịmeon+ waren Jẹmuël, Jạmin, Ọhad, Jạchin, Zọhar und Schạul,+ der Sohn einer Kanaanịterin. 11  Die Söhne von Lẹvi+ waren Gẹrschon, Kẹhath und Merạri.+ 12  Die Söhne von Juda+ waren Er, Ọnan, Schẹla,+ Pẹrez+ und Sẹrach.+ Doch Er und Ọnan starben im Land Kạnaan.+ Die Söhne von Pẹrez waren Hẹzron und Hạmul.+ 13  Die Söhne von Ịssachar waren Tọla, Pụwa, Job und Schịmron.+ 14  Die Söhne von Sẹbulon+ waren Sẹred, Ẹlon und Jạchleël.+ 15  Das sind die Söhne von Lẹa, die sie Jakob in Pạddan-Ạram gebar. Dazu kam noch eine Tochter: Dịna.+ Insgesamt hatte er 33 Söhne und Töchter.* 16  Die Söhne von Gad+ waren Zịphjon, Hạggi, Schụni, Ẹzbon, Ẹri, Arọdi und Ạreli.+ 17  Die Söhne von Ạscher+ waren Jịmna, Jịschwa, Jịschwi und Berịa. Ihre Schwester hieß Sẹrach. Die Söhne von Berịa waren Hẹber und Mạlkiël.+ 18  Das sind die Söhne von Sịlpa,+ die Lạban seiner Tochter Lẹa gegeben hatte. Die Nachkommen von Sịlpa und Jakob zählten insgesamt 16 Personen*. 19  Die Söhne von Jakobs Frau Rahel waren Joseph+ und Bẹnjamin.+ 20  Joseph bekam in Ägypten Manạsse+ und Ẹphraim.+ Sie wurden ihm von Ạsenath,+ der Tochter Potiphẹras, des Priesters von On*, geboren. 21  Die Söhne von Bẹnjamin+ waren Bẹla, Bẹcher, Ạschbel, Gẹra,+ Naaman, Ẹhi, Rosch, Mụppim, Hụppim+ und Ard.+ 22  Das sind die Nachkommen von Rahel und Jakob: insgesamt 14 Personen*. 23  Der Sohn* von Dan+ war Hụschim.+ 24  Die Söhne von Nạphtali+ waren Jạchzeël, Gụni, Jẹzer und Schịllem.+ 25  Das sind die Söhne von Bịlha, die Lạban seiner Tochter Rahel gegeben hatte. Die Nachkommen von Bịlha und Jakob waren insgesamt 7 Personen*. 26  Alles in allem waren es 66 Personen*, die von Jakob abstammten und mit ihm nach Ägypten gingen – die Frauen der Söhne Jakobs nicht mitgerechnet.+ 27  Josephs Söhne, die ihm in Ägypten geboren wurden, waren 2*. Insgesamt kamen 70 Mitglieder* des Hauses Jakob nach Ägypten.+ 28  Jakob schickte Juda+ voraus, um Joseph Bescheid zu sagen, dass er auf dem Weg nach Gọsen war. Als sie ins Land Gọsen kamen,+ 29  ließ Joseph seinen Wagen fertig machen und fuhr nach Gọsen, um seinen Vater Israel zu treffen. Als er ihn sah, fiel er ihm gleich um den Hals und weinte eine ganze Zeit*. 30  Israel sagte zu Joseph: „Nun bin ich bereit zu sterben. Ich habe dich gesehen und weiß, dass du noch lebst.“ 31  Joseph sagte dann zu seinen Brüdern und zur Hausgemeinschaft seines Vaters: „Ich gehe jetzt zum Pharao+ und berichte ihm: ‚Meine Brüder und die Hausgemeinschaft meines Vaters, die im Land Kạnaan waren, sind hierhergekommen.+ 32  Die Männer sind Hirten+ und Viehzüchter.+ Sie haben ihre Herden und alles, was sie besitzen, mitgebracht.‘+ 33  Wenn der Pharao euch zu sich ruft und fragt: ‚Was ist eure Beschäftigung?‘, 34  dann sagt zu ihm: ‚Wir, deine Diener, sind von Jugend an Viehzüchter gewesen, wie schon unsere Vorfahren.‘+ Dann könnt ihr im Land Gọsen bleiben,+ denn Schafhirten sind für die Ägypter abscheulich.“+

Fußnoten

Oder „allen, die ihm gehörten“.
D. h., um sie bei Jakobs Tod zu schließen.
Oder „Alle Seelen seiner Söhne und Töchter waren 33“.
Oder „Seelen“.
D. h. Heliopolis.
Oder „Seelen“.
Wtl. „Söhne“.
Oder „Seelen“.
Oder „Seelen“.
Oder „2 Seelen“.
Oder „Seelen“.
Oder „weinte immer wieder an seinem Hals“.

Studienanmerkungen

Medien