Das erste Buch der Chronika 3:1-24

3  Folgende Söhne wurden David in Hẹbron geboren:+ Der Erstgeborene hieß Ạmnon+ und seine Mutter war Ahinọam+ aus Jẹsreël, der zweite Daniel und seine Mutter war die Karmelịterin Abigail,+  der dritte Ạbsalom,+ Sohn von Maacha, der Tochter von Tạlmai, dem König von Gẹschur, der vierte Adonịa,+ Sohn von Hạggith,  der fünfte Schephạtja und seine Mutter war Ạbital, der sechste Jịthream und seine Mutter war Davids Frau Ẹgla.  Diese sechs wurden ihm in Hẹbron geboren. Er regierte dort 7 Jahre und 6 Monate und in Jerusalem 33 Jahre.+  In Jerusalem wurden ihm geboren:+ Schimẹa, Schọbab, Nathan+ und Sạlomo.+ Die Mutter dieser vier war Bathsẹba,+ die Tochter Ạmmiëls.  Neun weitere Söhne waren Jịbhar, Elischạma, Eliphẹlet,  Nọgah, Nẹpheg, Japhịa,  Elischạma, Eljạda und Eliphẹlet.  Das alles waren die Söhne Davids ohne die Söhne der Nebenfrauen. Ihre Schwester war Tạmar.+ 10  Der Sohn Sạlomos war Rehạbeam,+ dessen Sohn war Abịja,+ dessen Sohn Ạsa,+ dessen Sohn Jọsaphat,+ 11  dessen Sohn Jọram,+ dessen Sohn Ahạsja,+ dessen Sohn Jọas,+ 12  dessen Sohn Amạzja,+ dessen Sohn Asạrja,+ dessen Sohn Jọtham,+ 13  dessen Sohn Ạhas,+ dessen Sohn Hiskịa,+ dessen Sohn Manạsse,+ 14  dessen Sohn Ạmon,+ dessen Sohn Josịa.+ 15  Die Söhne Josịas waren der Erstgeborene Jọhanan, der zweite Jọjakim,+ der dritte Zedekịa+ und der vierte Schạllum. 16  Die Söhne Jọjakims waren sein Sohn Jechọnja+ und dessen Sohn Zedekịa. 17  Die Söhne Jechọnjas, des Gefangenen, waren Scheạltiël, 18  Mạlkiram, Pedạja, Schenạzzar, Jekạmja, Hoschạma und Nedạbja. 19  Die Söhne Pedạjas waren Serubbạbel+ und Schịmeï. Die Söhne Serubbạbels waren Meschụllam und Hanạnja (ihre Schwester hieß Schẹlomith). 20  Er hatte noch fünf weitere Söhne: Haschụba, Ọhel, Berẹchja, Hasạdja und Jụschab-Hẹsed. 21  Die Söhne Hanạnjas waren Pelạtja und Jeschạja. Der Sohn* Jeschạjas war Rephạja, der Sohn* Rephạjas Ạrnan, der Sohn* Ạrnans Obạdja und der Sohn* Obạdjas Schechạnja. 22  Die Söhne Schechạnjas waren: Schemạja und dessen Söhne Hạttusch, Jịgal, Barịach, Neạrja und Schạphat – insgesamt sechs. 23  Die Söhne Neạrjas waren Eljoẹnai, Hiskịja und Ạsrikam – drei. 24  Die Söhne Eljoẹnais waren Hodạwja, Ẹljaschib, Pelạja, Ạkkub, Jọhanan, Delạja und Ạnani – sieben.

Fußnoten

Wtl. „Söhne“.
Wtl. „Söhne“.
Wtl. „Söhne“.
Wtl. „Söhne“.

Studienanmerkungen

Medien