Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

 FRAGE 18

Wie kommt man Gott näher?

O Hörer des Gebets, zu dir werden Menschen aller Art kommen.

Psalm 65:2

Vertraue auf Jehova mit deinem ganzen Herzen und verlass dich nicht auf deinen eigenen Verstand. Beachte ihn auf allen deinen Wegen und er wird deine Pfade ebnen.

Sprüche 3:5, 6

Das bedeutet ewiges Leben: dich, den allein wahren Gott, kennenzulernen und auch den, den du gesandt hast, Jesus Christus.

Johannes 17:3

Tatsächlich ist Gott einem jeden von uns nicht fern.

Apostelgeschichte 17:27

Ich bete weiter darum, dass eure Liebe zusammen mit genauer Erkenntnis und allem Unterscheidungsvermögen noch mehr überströmt.

Philipper 1:9

 Wenn es irgendjemandem von euch an Weisheit fehlt, dann soll er Gott immer wieder darum bitten, und sie wird ihm gegeben werden, denn Gott gibt allen großzügig und ohne Vorwürfe.

Jakobus 1:5

Kommt Gott näher und er wird euch näherkommen. Säubert eure Hände, ihr Sünder, und reinigt euer Herz, ihr Unentschlossenen.

Jakobus 4:8

Die Liebe zu Gott besteht darin, dass wir seine Gebote halten, und seine Gebote sind nicht schwer.

1. Johannes 5:3