Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Was ist die Apokalypse? Steht das Ende der Welt bevor?

Was ist die Apokalypse? Steht das Ende der Welt bevor?

Woran denken Sie bei dem Wort „Apokalypse“? An eine weltweite Katastrophe, die allem Leben auf der Erde ein Ende macht? Einige glauben, dass die Welt genau darauf zusteuert, vor allem, wenn man Nachrichten wie diese hört:

  • „Die Möglichkeit, dass es zu einem Atomkrieg kommt ... – ob absichtlich, durch einen Fehler oder wegen eines Missverständnisses –, ist in greifbare Nähe gerückt“ (Bulletin of the Atomic Scientists).

  • „In den letzten zehn Jahren haben wir weltweit eine geradezu atemberaubende Abfolge von rekordbrechenden Stürmen, Waldbränden, Dürren, Korallenbleichen, Hitzewellen und Überschwemmungen erlebt“ (National Geographic).

  • „Afrika erlebt die schlimmste Heuschreckenplage seit Jahrzehnten“ (The Associated Press).

Wird die Erde in einer weltweiten Apokalypse zerstört? Was sagt die Bibel?

Wird der Planet Erde zerstört?

Nein. Gottes Wort, die Bibel, versichert uns, dass die Erde für immer bleibt (Prediger 1:4). Statt also die Erde zu vernichten, die er geschaffen hat, wird Gott „die ... vernichten, die die Erde zerstören“ (Offenbarung 11:18).

Wird die Welt untergehen?

Mit der Welt, die gemäß der Bibel untergehen wird, ist eine Menschenwelt gemeint, die von Egoismus geprägt ist und Gottes Anleitung ablehnt. Wie bereits zur Zeit Noahs wird Gott „eine Welt gottloser Menschen“ vernichten (2. Petrus 2:5; 3:7).

In 1. Johannes 2:17 heißt es: „Die Welt vergeht und so auch ihr Verlangen.“ Dieser Vers zeigt, dass Gott nicht den Planeten Erde vernichten wird, sondern Menschen, die ihr schlechtes Verhalten – „ihr Verlangen“ – nicht aufgeben wollen.

Wann kommt das Ende?

Die Bibel sagt nicht, wann genau das Ende kommt (Matthäus 24:36). Sie zeigt aber, dass das Ende kurz bevorsteht. Folgendes wird in der Bibel angekündigt:

Viele stimmen zu, dass die Zustände in der Welt seit 1914 mit dem übereinstimmen, was die Bibel vorhergesagt hat, und dass das Ende nahe ist. Weitere Informationen findet man in den Artikeln „Was verrät die Chronologie der Bibel über das Jahr 1914?“ und „Was ist das Zeichen der ‚letzten Tage‘?“.

Was sagt die Bibel über die „Apokalypse“?

Das in der Bibel verwendete griechische Wort apokálypsis bedeutet „Enthüllung“ oder „Entschleierung“. Dieses Wort wird unter anderem gebraucht, um das Lüften eines Geheimnisses zu beschreiben. Die Bibel spricht auch von „der Offenbarung [oder Apokalypse] des Herrn Jesus“, wenn Jesus als derjenige geoffenbart wird, der die Macht hat, die Erde von allem Schlechten zu befreien und Menschen zu belohnen, die Gott dienen (2. Thessalonicher 1:6, 7; 1. Petrus 1:7, 13).

Das letzte Buch der Bibel heißt Offenbarung (griechisch: apokálypsis), weil es Ereignisse offenbart, die in der Zukunft liegen (Offenbarung 1:1). Dieses Bibelbuch enthält gute Nachrichten und vermittelt Hoffnung (Offenbarung 1:3). Es zeigt, dass Gott alle Ungerechtigkeit beseitigen und die Erde zu einem Paradies machen wird. Dann gehören Schmerzen, Leid und sogar der Tod der Vergangenheit an (Offenbarung 21:3, 4).

Möchten Sie mehr über die schönen Versprechen der Bibel wissen? Jehovas Zeugen bieten kostenlose Bibelkurse an. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.