„Ich habe versucht die Bibel zu lesen, aber die vielen Seiten überfordern mich einfach!“ — Briana, 15.

Geht es dir genauso? Dieser Artikel kann dir helfen!

Warum sollte ich die Bibel lesen?

Kommt schon alleine beim Gedanken, die Bibel zu lesen, Langeweile auf? Wenn ja, dann ist das verständlich. Schließlich ist die Bibel ein Buch mit über tausend Seiten — viel Text, keine Bilder. Du denkst vielleicht: Dann bleibe ich doch lieber bei Fernsehen und Videos.

Sieh es mal so: Wenn du eine riesige, uralte Schatztruhe finden würdest, wärst du dann nicht neugierig, was drin ist?

Die Bibel ist genau so eine Schatztruhe. Sie enthält viele wertvolle Weisheiten, die dir helfen können

  • gute Entscheidungen zu treffen

  • mit deinen Eltern klarzukommen

  • wirklich gute Freunde zu finden

  • mit Stress fertigzuwerden

 Wie kann so ein altes Buch in der heutigen Zeit noch aktuell sein? Die Antwort: Der biblische Rat kommt aus der allerbesten Quelle, denn „die ganze Heilige Schrift ist von Gott eingegeben“ (2. Timotheus 3:16, Hoffnung für Alle).

Die Bibel ist eine Schatztruhe, gefüllt mit wertvollen Lebensweisheiten

Wie geht man an das Bibellesen heran?

Tipp 1: Die Bibel einmal komplett durchlesen. Dadurch bekommst du einen Überblick, was die Botschaft der Bibel ist. Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten, die Bibel zu lesen. Hier zwei Beispiele:

  •  Du könntest die 66 Bibelbücher in der Reihenfolge lesen, wie sie in der Bibel angeordnet sind — von 1. Mose bis Offenbarung.

  •  Du könntest die Bibel in zeitlicher Reihenfolge lesen — wie sich die Ereignisse tatsächlich abgespielt haben.

Hinweis: Teil 4 in der Broschüre Studienhilfe zur Bibel gibt eine zeitliche Auflistung der Hauptereignisse im irdischen Leben Jesu.

Tipp 2: Einen Bibelbericht auswählen, der dir helfen kann, sich einer aktuellen Herausforderung zu stellen. Zum Beispiel:

Hinweis: Such dir eine ruhige Ecke, damit du dich beim Bibellesen konzentrieren kannst.

Tipp 3: Such dir einen Bibelbericht oder Psalm aus. Lies ihn durch und finde dann heraus, welche Bedeutung er für dich persönlich hat. Stell dir nach dem Lesen folgende Fragen:

  •  Warum hat Jehova das aufschreiben lassen?

  •  Was verrät mir das über seine Persönlichkeit und darüber, wie und warum er etwas tut?

  •  Wie kann ich es in meinem Leben anwenden?

Hinweis: Probier das Bibellesen einfach mal aus! Schreib dir gleich ein Datum auf, wann du damit starten möchtest.