Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Ist es richtig, zu Heiligen zu beten?

Die Antwort der Bibel

Nein. Denn nach der Bibel dürfen wir nur zu Gott beten, und zwar in Jesu Namen. Jesus selbst erklärte seinen Nachfolgern: „So also sollt ihr beten: Vater unser, Der Du bist im Himmel. Geheiligt werde Dein Name“ (Matthäus 6:9). Zu keiner Zeit sagte er seinen Jüngern, sie sollten zu Heiligen, Engeln oder irgendjemand anders als zu Gott beten.

Außerdem ließ er sie wissen: „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als durch mich“ (Johannes 14:6). Nur Jesus hat von Gott die Fürsprecherrolle übertragen bekommen (Hebräer 7:25).

Kann ich nicht zu Gott UND zu Heiligen beten?

Als Gott die Zehn Gebote gab, sagte er auch: „Ich, Jahve, dein Gott, bin ein eifersüchtiger Gott“ (2. Mose 20:5). In einem Kommentar zum Alten Testament (Walvoord/Zuck) wird erklärt, wie das gemeint ist: „Er ist eifrig darauf bedacht, dass er allein verehrt wird. Seine Einzigartigkeit (2. Mose 20,3) erfordert, dass er allein verehrt wird.“ Die Bibel in heutigem Deutsch gibt den Vers so wieder: „Ich, der Herr, dein Gott, verlange von dir ungeteilte Liebe“. Gott wünscht also, dass unsere Anbetung ausschließlich ihm gewidmet ist und man allein zu ihm betet (Jesaja 48:11).

Beten wir zu jemand anders — selbst wenn es Heilige oder heilige Engel sind —, ist das für Gott inakzeptabel. Als der Apostel Johannes einmal einen Engel anbeten wollte, hielt ihn der Engel davon ab und sagte: „Nicht so! Ich bin nur dein und deiner Brüder Mitknecht, die das Zeugnis Jesu haben. Gott bete an!“ (Offenbarung 19:10).

Die Bibelzitate in diesem kurzen Aufsatz stammen aus der Katholischen Familien-Bibel

 

Mehr dazu

Sollte man „Heilige“ im Gebet anrufen?

Heißt Gott es gut, wenn wir „Heilige“ als Fürsprecher anrufen? Was sagt Gottes Wort, die Bibel, dazu?