Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Warum müssen Menschen sterben?

Die Antwort der Bibel

Es ist völlig normal, sich die Frage zu stellen, warum wir sterben müssen — besonders, wenn man jemand verloren hat, der einem nahestand. Die Bibel sagt: „Der Stachel, der den Tod verursacht, ist die Sünde“ (1. Korinther 15:56).

Sünde und Tod — warum sind alle Menschen betroffen?

Die ersten Menschen, Adam und Eva, sagten sich von Gott los (1. Mose 3:17-19). Weil Gott der „Quell des Lebens“ ist, hatte ihre Sünde gegen Gott nur eine logische Konsequenz: den Tod (Psalm 36:9; 1. Mose 2:17).

Adam vererbte diesen durch die Sünde verursachten „Defekt“ an alle seine Nachkommen. Die Bibel sagt, dass „durch e i n e n Menschen die Sünde in die Welt gekommen ist und durch die Sünde der Tod und sich so der Tod zu allen Menschen verbreitet hat, weil sie alle gesündigt hatten“ (Römer 5:12). Weil alle Menschen Sünder sind, müssen auch alle sterben (Römer 3:23).

Wenn keiner mehr sterben muss

Gott verspricht uns für die Zukunft, dass er „den Tod für immer und ewig vernichten“ wird (Jesaja 25:8, Hoffnung für alle). Dafür muss er die Wurzel allen Übels beseitigen: die Erbsünde. Und das macht Gott durch Jesus Christus wahr, der „die Sünde der Welt wegnimmt“ (Johannes 1:29; 1. Johannes 1:7).

 

Mehr dazu

Wo sind die Toten?

In der Bibel steht die Antwort. Sie erklärt auch, warum der Mensch stirbt.