Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Jehovas Zeugen

Deutsch

Was sagen Gelehrte? Hat Jesus wirklich gelebt?

Dass Jesus wirklich gelebt hat, ist die gut fundierte Überzeugung vieler Gelehrter. Zu den Bezugnahmen der Geschichtsschreiber des 1. und 2. Jahrhunderts auf Jesus und die ersten Christen erklärt die Encyclopædia Britannica (Ausgabe 2002): „Diese unabhängigen Berichte beweisen, dass in alter Zeit nicht einmal die Gegner des Christentums die Geschichtlichkeit Jesu bezweifelten. Diese wurde erstmals und aus unzulänglichen Gründen Ende des 18., während des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Zweifel gezogen.

Interessant auch die folgende Einschätzung eines Bibelgelehrten: „Heute stellt kein seriöser Gelehrter infrage, dass ein Jude namens Jesus, der Sohn Josephs, wirklich gelebt hat; die meisten bestätigen ohne Weiteres, dass wir mittlerweile eine ganze Menge über sein Wirken und seine wesentlichen Lehren wissen“ (Jesus and Archaeology, 2006).

Die Bibel lässt keinen Zweifel an der Existenz Jesu. Sie nennt die Namen seiner Vorfahren und seiner Angehörigen (Matthäus 1:1; 13:55). Sie nennt auch die Namen bekannter Herrscher, die zur gleichen Zeit lebten wie Jesus (Lukas 3:1, 2). All das liefert Forschern konkrete Details, die sie von der Zuverlässigkeit der biblischen Angaben überzeugen.

Mehr dazu

DER WACHTTURM

Wie vertrauenswürdig sind die Evangelien der Bibel?

Alte Handschriften sprechen eine deutliche Sprache.

ERWACHET!

Rom in der biblischen Geschichte

Hätten Sie gedacht, dass einige biblische Prophezeiungen mit der alten Weltmacht Rom zu tun hatten und sich bis ins Detail erfüllten?