Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Hat Gott den Teufel erschaffen?

Die Antwort der Bibel

Nach der Bibel wurde der Teufel nicht als Teufel erschaffen, sondern hat sich selbst dazu gemacht. Über Gott heißt es: „Vollkommen ist sein Tun, denn Gerechtigkeit sind alle seine Wege. Ein Gott der Treue, bei dem es kein Unrecht gibt; gerecht und gerade ist er“ (5. Mose 32:3-5). Satan, der Teufel, muss demnach anfangs vollkommen und gerecht gewesen sein, war er doch einer von Gottes Söhnen, den Engeln.

Nach Johannes 8:44 sagte Jesus über ihn: „Er stand in der Wahrheit nicht fest.“ Damit deutete er an, dass der Teufel ursprünglich auf der Seite der Wahrheit stand und sich nichts zuschulden kommen ließ.

Wie alle anderen Geschöpfe Jehovas mit freiem Willen konnte auch dieser Engel zwischen Recht und Unrecht wählen. Als er sich entschied, auf Konfrontationskurs zu Gott zu gehen, und die ersten beiden Menschen auf seine Seite zog, machte er sich selbst zum Satan, was „Widerstandleistender“ bedeutet (1. Mose 3:1-5; Offenbarung 12:9).

Mehr dazu

Wo kommt der Teufel her?

Wenn Gott alles erschaffen hat, hat er dann auch den Teufel erschaffen? Was sagt die Bibel dazu?

Warum räumt Gott den Teufel nicht einfach aus dem Weg?

Das hat etwas mit einem Gerichtsfall zu tun, über den Sie unbedingt Bescheid wissen sollten. Aber fest steht: Sobald die Akten dieses Verfahrens geschlossen sind, wird Gott den Teufel unschädlich machen.