Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Ist Gott dreieinig?

Die Antwort der Bibel

Viele christliche Glaubensgemeinschaften lehren einen dreieinigen Gott. Interessant ist, was dazu im Calwer Bibellexikon erklärt wird: „Die Worte Dreieinigkeit, Dreifaltigkeit finden sich im N[euen] T[estament] selbst nicht.“ Und in dem Buch Ein Gott in drei Personen? heißt es: „Die christliche Trinitätslehre ist, in ihrer ältesten Version, erst in nachneutestamentlicher Zeit, im zweiten und frühen dritten Jahrhundert, entstanden“ — und zwar unter vielen Kontroversen.

Fakt ist: Die Bibel beschreibt Gott an keiner Stelle als Teil einer Dreieinigkeit. Folgende Texte sprechen für sich:

Jehova, unser Gott, ist e i n Jehova“ (5. Mose 6:4) oder nach der Zunz-Bibel: „Der EWIGE, unser GOTT, ist ein einiges ewiges Wesen.“

Du, dessen Name Jehova ist, du allein, bist der Höchste über die ganze Erde“ (Psalm 83:18).

Dies bedeutet ewiges Leben, dass sie fortgesetzt Erkenntnis in sich aufnehmen über dich, den allein wahren Gott, und über den, den du ausgesandt hast, Jesus Christus“ (Johannes 17:3).

Gott aber ist nur e i n e r“ (Galater 3:20).

Wieso findet man in den meisten christlichen Glaubensgemeinschaften die Lehre von der Dreieinigkeit?

Mehr dazu

Die Wahrheit über Gott

Interessiert sich Gott für uns persönlich? Hier gibt es interessante Details über seine Persönlichkeit und wie man ihm näherkommen kann.

Woher stammt das Dreieinigkeitsdogma?

Nirgendwo in der Bibel findet sich die Aussage, es gäbe „einen Gott in drei Personen“. Warum nicht?