Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Wer wird in das „Buch des Lebens“ eingetragen?

Die Antwort der Bibel

Das „Buch des Lebens“ (auch „Buchrolle des Lebens“ oder „Gedenkbuch“ genannt) enthält die Namen der Menschen, denen Gott ewiges Leben schenken möchte (Offenbarung 3:5; 20:12; Maleachi 3:16). Er entscheidet, wer in dieses Buch hineingeschrieben wird. Grundlage dafür ist, ob sich jemand treu nach dem richtet, was Gott sagt (Johannes 3:16; 1. Johannes 5:3).

Gott behält alle, die ihm treu sind, in Erinnerung; er schreibt sie „seit Grundlegung der Welt“ gewissermaßen in ein Buch (Offenbarung 17:8). Der erste dieser treuen Menschen, die er im Buch des Lebens festhielt, war offensichtlich Abel (Hebräer 11:4). Das Buch des Lebens ist aber nicht nur eine reine Namensliste; es ist vielmehr ein Beweis für Gottes Liebe, denn es zeigt uns: „Jehova kennt die, die ihm gehören“ (2. Timotheus 2:19; 1. Johannes 4:8).

Kann man aus dem „Buch des Lebens“ auch wieder gestrichen werden?

Ja. Gott sagte über einige Israeliten, die nicht bereit waren, sich an seine Gebote zu halten: „Wer immer gegen mich gesündigt hat, den werde ich aus meinem Buch austilgen“ (2. Mose 32:33). Halten wir ihm aber die Treue, bleibt unser Name in der „Buchrolle des Lebens“ stehen (Offenbarung 20:12).

 

Mehr dazu

Hat mein Leben einen Sinn?

Für viele dreht sich das ganze Leben nur um Geld und Ansehen. Ist das wirklich alles?

„Dein Reich komme“: Was die Bibel voraussagt, trifft exakt ein

Was ist das Reich Gottes, um das so viele Menschen beten, und was bedeutet sein Kommen für Sie ganz persönlich?