Die Antwort der Bibel

Der Titel „das Alpha und das Omega“ oder auch bekannt als „das A und das O“ beschreibt den allmächtigen Gott Jehova. Dieser Ausdruck kommt in der Bibel drei Mal vor (Offenbarung 1:8; 21:6; 22:13). *

Warum nennt Gott sich „das Alpha und das Omega“?

Das sogenannte Neue Testament, zu dem auch das Buch Offenbarung gehört, wurde in Griechisch geschrieben. Alpha ist der erste Buchstabe des griechischen Alphabets, Omega der letzte. Die jeweilige Position im Alphabet macht deutlich: Jehova allein ist Anfang und Ende (Offenbarung 21:6). Er war schon immer der allmächtige Gott und wird es für alle Ewigkeit bleiben. Er als Einziger existiert „von Ewigkeit zu Ewigkeit“ (Psalm 90:2, Lutherbibel 2017).

Wer ist „der Erste und der Letzte“?

Dieser Titel hat in der Bibel unterschiedliche Bedeutungen. Er wird in Verbindung mit Jehova Gott und seinem Sohn Jesus gebraucht. Hier zwei Beispiele:

  • In Jesaja 44:6 sagt Jehova: „Ich bin der Erste, und ich bin der Letzte, und außer mir gibt es keinen Gott.“ Damit betont Jehova, dass er in Ewigkeit der wahre Gott ist und es außer ihm keinen anderen gibt (5. Mose 4:35, 39). In diesem Fall hat die Formulierung „der Erste und der Letzte“ dieselbe Bedeutung wie „das Alpha und das Omega“.

  • Den Ausdruck „der Erste [prṓtos, nicht Alpha] und der Letzte [éschatos, nicht Omega] findet man außerdem in Offenbarung 1:17, 18 und 2:8. Der Kontext zu diesen Versen beschreibt jemanden, der gestorben war und später zum Leben kam. Da Gott nie gestorben ist, können sich diese Verse nicht auf ihn beziehen (Habakuk 1:12). Jesus hingegen starb und wurde wieder auferweckt (Apostelgeschichte 3:13-15). Er war der erste Mensch, der als unsterbliches Geistwesen zum Leben im Himmel auferweckt wurde. Dort lebt er nun „für immer und ewig“ (Offenbarung 1:18; Kolosser 1:18). Er war außerdem der Letzte, den Jehova persönlich auferweckt hat (Apostelgeschichte 10:40). Alle weiteren Auferweckungen wurden durch Jesus bewirkt (Johannes 6:40, 44). Insofern kann Jesus passenderweise „der Erste und der Letzte“ genannt werden.

Beweist Offenbarung 22:13, dass Jesus „das Alpha und das Omega“ ist?

Nein. In Offenbarung Kapitel 22 sprechen mehrere Personen und es ist nicht eindeutig, wer in Vers 13 spricht. Professor William Barclay schrieb über diese Passage: „Es ist keine bestimmte Ordnung in der Reihenfolge des Gesagten zu erkennen . . . und manchmal ist es schwer, mit Sicherheit festzustellen, wer der Sprecher ist“ (Offenbarung des Johannes, Band 2, Seite 247). „Das Alpha und das Omega“ in Offenbarung 22:13 kann sich daher auf dieselbe Person beziehen, wie die anderen Stellen in der Offenbarung — Jehova Gott.

^ Abs. 3 In der Schlachter 2000-Übersetzung kommt „das A und das O“ ein viertes Mal in Offenbarung 1:11 vor. Viele der neueren Bibelübersetzungen lassen aber den Ausdruck an dieser Stelle weg, da er in den ältesten griechischen Manuskripten nicht zu finden ist. Offensichtlich wurde er später hinzugefügt.