Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

JUNGE LEUTE FRAGEN

Warum ehrlich sein?

Warum ehrlich sein?

 Warum sind manche unehrlich?

Heutzutage scheint es oft so, als ob man mit Ehrlichkeit nicht weit kommt. Einige argumentieren:

  • „Wenn ich meine Eltern jetzt nicht anlüge, könnte ich Handyverbot bekommen.“

  • „Wenn ich bei dem Test nicht schummle, bekomme ich eine schlechte Note.“

  • „Wenn ich das nicht klaue, müsste ich extra dafür sparen.“

„Und außerdem, wo ist das Problem?“, fragen manche. „Ist nicht jeder mal unehrlich?“

Die Antwort ist Nein. Viele — auch eine Menge junger Leute — sind überzeugt, dass sich Ehrlichkeit auszahlt. Die Bibel nennt den Grund: „Was immer ein Mensch sät, das wird er auch ernten“ (Galater 6:7). Mit anderen Worten: Was wir tun, hat immer Auswirkungen — entweder gute oder schlechte.

Welche negativen Auswirkungen hat es, wenn man nicht die Wahrheit sagt? Hier einige Beispiele.

„Ich hab mal meine Mama angelogen; es ging dabei um einen bestimmten Jungen. Sie wusste ganz genau, dass ich nicht die Wahrheit gesagt habe. Nach der dritten Lüge hats Mama dann gereicht. Ich bekam zwei Wochen Ausgehverbot und einen Monat Handy- und Fernsehverbot. Danach hab ich meine Eltern nie wieder angelogen!“ (Anita)

Überleg mal: Warum dauert es wohl einige Zeit, bis Anita wieder das Vertrauen ihrer Mutter hat?

Die Bibel sagt: „Hört auf, euch gegenseitig etwas vorzumachen! Redet ehrlich miteinander“ (Epheser 4:25, Willkommen daheim).

Ich hatte meine Eltern angelogen und dachte, damit fein raus zu sein — bis sie die Story später noch mal von mir hören wollten. Die Geschichte war so weit von der Wahrheit weg, dass ich nicht mehr genau wusste, was ich ihnen überhaupt erzählt hatte. Wenn man gleich die Wahrheit sagt, passiert einem so was nicht.“ (Anthony)

Überleg mal: Wie hätte Anthony diese peinliche Situation von vornherein vermeiden können?

Die Bibel sagt: „Der Herr [Jehova] hasst Lügner, aber er freut sich über ehrliche Menschen (Sprüche 12:22, Hoffnung für alle).

„Ich hab eine Freundin, die ihre Geschichten ziemlich ausschmückt. Sie übertreibt gern und reißt Sachen aus dem Zusammenhang. Ich mag sie wirklich und versuche, nicht jedes Wort von ihr auf die Goldwaage zu legen. Aber es ist echt schwer, ihr zu glauben, ihr zu vertrauen.“ (Yvonne)

Überleg mal: Wie steht Yvonnes Freundin mit ihren Übertreibungen und „kleinen“ Unwahrheiten vor anderen da?

Die Bibel sagt: „Wir [wollen] uns in allen Dingen ehrlich benehmen“ (Hebräer 13:18).

Risse im Fundament können das ganze Gebäude gefährden; genauso kann Unehrlichkeit deinen guten Ruf gefährden

 Warum sich Ehrlichkeit auszahlt

Welche positiven Auswirkungen hat es, wenn man ehrlich ist? Hier einige Beispiele.

„Einmal hat eine Frau vor mir Geld verloren. Ich hab ihr nachgerufen und ihr das Geld gegeben. Sie war so dankbar und sagte: ‚Das war wirklich nett von dir. Nicht viele sind so ehrlich.‘ In dem Moment hab ich mich richtig gut gefühlt.“ (Vivian)

Überleg mal: Warum war die Frau von Vivians Ehrlichkeit so überrascht? Was hatte Vivian davon, ehrlich zu sein?

Die Bibel sagt: „Glücklich sind die, die ... immer tun, was recht ist“ (Psalm 106:3, Begegnung fürs Leben).

„Unsere Familie arbeitet in der Reinigungsbranche. Wenn wir Büros reinigen, finden wir manchmal eine Münze am Boden. Wir legen sie dann auf den nächsten Schreibtisch. Eine Angestellte war einmal schon fast genervt von unserer Ehrlichkeit. ‚Das sind doch nur ein paar Cent!‘, sagte sie. Aber: Sie hat uns immer vertraut.“ (Julia)

Überleg mal: Wie könnte sich Julias guter Ruf bezahlt machen, wenn sie mal ein Arbeitszeugnis braucht?

Die Bibel sagt: „Bemühe dich, vor Gott als jemand dazustehen, der sich bewährt hat: als ein Arbeiter, der sich nicht zu schämen braucht“ (2. Timotheus 2:15, BasisBibel).

„Bei meiner Lohnabrechnung wurden einmal 80 Stunden abgerechnet anstelle von 64. Es wär zwar ganz nett gewesen, das Geld zu behalten, aber das konnte ich einfach nicht. Ich hab das der Buchhaltung gemeldet und die Kollegin war sehr froh darüber. Der Firma gehts zwar gut, aber trotzdem konnte ich das Geld auf keinen Fall behalten. Das wäre für mich so, als ob ich das Geld gestohlen hätte.“ (Bethany)

Überleg mal: Macht es einen Unterschied, ob man ein Unternehmen bestiehlt oder eine Einzelperson?

Die Bibel sagt: „Aufrichtige Menschen lassen sich von ihrer Ehrlichkeit sicher leiten, das Leben der Betrüger aber wird durch Unehrlichkeit zerstört“ (Sprüche 11:3, Begegnung fürs Leben; Sprüche 3:32).

Dazu auch:

Mehr dazu

Ich habe die Regel ignoriert. Und jetzt?

So schaffst du es, dich nicht noch tiefer reinzureiten.

Bin ich verantwortungsbewusst genug?

Manche junge Leute bekommen mehr Freiheiten als andere. Warum? Was macht den Unterschied?

Aus Fehlern lernt man — aber wie?

Jeder macht Fehler. Aber nicht jeder lernt daraus. Wie stehts mit dir?