Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Jehovas Zeugen

Deutsch

14. SEPTEMBER 2016
TURKMENISTAN

Mansur Mascharipow aufgrund falscher Anschuldigung festgenommen

Mansur Mascharipow aufgrund falscher Anschuldigung festgenommen

Am 30. Juni 2016 wurde Mansur Mascharipow in einem Park in Aschgabat (Turkmenistan) festgenommen und dann inhaftiert. Die Polizei observierte ihn bereits seit dem Sommer 2014, weil er als Zeuge Jehovas aktiv ist. Herr Mascharipow (32) wurde beschuldigt, einen Polizeibeamten angegriffen zu haben. Aber in Wirklichkeit waren es die Polizeibeamten, die gewalttätig geworden waren. Herr Mascharipow musste bereits in der Vergangenheit wegen seiner friedlichen Religionsausübung Misshandlung und sogar Folter erdulden. Am 18. August 2016 wurde er von einem turkmenischen Gericht zu einem Jahr Haft in einem Gefangenenlager verurteilt. Herr Mascharipow legte gegen dieses Urteil Rechtsmittel ein.