Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Jehovas Zeugen

Deutsch

RECHTLICHE ENTWICKLUNGEN UND MENSCHENRECHTE

Südkorea

7. MÄRZ 2017

Südkoreas unrechtmäßige Behandlung von Dong-hyuk Shin

Herrn Shins Recht auf Gewissens- und Religionsfreiheit wird verletzt durch wiederholte Bestrafung wegen seiner Wehrdienstverweigerung aus Gewissensgründen.

25. JANUAR 2017

„Bestes Gerichtsurteil des Jahres“

Drei Wehrdienstverweigerer wurden vom Berufungsgerichts Gwangju freigesprochen. Jetzt wartet Südkorea auf die Entscheidung des Verfassungsgerichts.

20. DEZEMBER 2016

Bedeutende Entscheidung von Südkoreas Verfassungsgericht erwartet

Eine Entscheidung zugunsten der Wehrdienstverweigerer würde landesweit das Recht auf Gewissens- und Religionsfreiheit stärken.