Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Jehovas Zeugen

Deutsch

4. APRIL 2017
RUSSLAND

Stellungnahme zum drohenden Verbot von Jehovas Zeugen in Russland

Stellungnahme zum drohenden Verbot von Jehovas Zeugen in Russland

Am 5. April 2017 verhandelt das Oberste Gericht den Fall, bei dem es um das Verbot von Jehovas Zeugen in Russland geht. Im Voraus appelliert Wassilij Kalin, ein Vertreter der Zentrale von Jehovas Zeugen in Russland, an Regierungsvertreter, die unrechtmäßige Verfolgung von Jehovas Zeugen zu unterbinden. Seine Stellungnahme wurde ursprünglich am 21. März 2017 auf jw-russia.org veröffentlicht.