Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

1. JUNI 2015
RUSSLAND

Wichtige Entscheidung im Fall Taganrog steht bevor

Wichtige Entscheidung im Fall Taganrog steht bevor

Das Wiederaufnahmeverfahren im Fall von 16 Zeugen Jehovas aus Taganrog (Russland) dauert mittlerweile schon sechs Monate; begonnen hatte es im Januar 2015. Den Zeugen Jehovas drohen Gefängnis- und Geldstrafen, nur weil sie gemäß ihrem Glauben leben.

Das Verfahren war am 13. Mai 2013 eröffnet worden; die Zeugen Jehovas wurden wegen angeblich extremistischer Aktivitäten angeklagt. Das Gericht verurteilte sieben von ihnen zu Geldstrafen und vier zu langen Gefängnisstrafen; allerdings wurden die Geldstrafen erlassen und die Gefängnisstrafen auf Bewährung ausgesetzt. Am 12. Dezember 2014 ordnete das Gericht auf Antrag des Staatsanwalts eine Neuverhandlung an. Das neue Urteil wird Ende Juni erwartet.