Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

21. JULI 2015
RUSSLAND

Zollbeamte in Russland verweigern Einfuhr von Bibeln

Zollbeamte in Russland verweigern Einfuhr von Bibeln

Am 14. Juli 2015 haben russische Zollbeamte die weitere Einfuhr der Neuen-Welt-Übersetzung der Heiligen Schrift verweigert, die von Jehovas Zeugen in Russisch herausgegeben wird. Dieser Schritt ist bisher ohnegleichen. Seit März 2015 hat Russland den Import aller religiösen Publikationen von Jehovas Zeugen gestoppt, obwohl nichts von dem, was importiert werden sollte, in Russland verboten ist. Der Importstopp und das vor Kurzem erlassene Verbot unserer offiziellen Website (www.jw.org) sind besorgniserregende Entwicklungen, die die Religions-, Rede- und Pressefreiheit bedrohen.