Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Jehovas Zeugen

Deutsch

29. NOVEMBER 2016
RUSSLAND

Auf frischer Tat ertappt: dreiste russische Behörden fingieren Beweise

Auf frischer Tat ertappt: dreiste russische Behörden fingieren Beweise

Russische Behörden verstärken ihre Bemühungen, mit fingierten Beweisen die Extremismusvorwürfe gegen Jehovas Zeugen zu rechtfertigen. Derartige Aktionen nehmen deutlich zu, seit die Generalstaatsanwaltschaft in einer offiziellen Verwarnung droht, die Zentrale von Jehovas Zeugen in Russland zu schließen.

Dieses Video von www.jw-russia.org zeigt, wie dreist die Behörden in Neslobnaja Beweise fälschen. Das Video ist nur in Englisch verfügbar.