Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

12. APRIL 2016
ASERBAIDSCHAN

Polizei in Aserbaidschan löst Gedenkfeier auf

Polizei in Aserbaidschan löst Gedenkfeier auf

Am 23. März 2016 lösten Polizisten in Gach eine Feier zum Gedenken an den Tod Jesu auf — für Jehovas Zeugen das wichtigste religiöse Ereignis im Jahr. Die Gedenkfeier wurde in einer Privatwohnung abgehalten. Die Polizisten legten einen angeblich richterlichen Durchsuchungsbeschluss vor und konfiszierten persönliche religiöse Literatur, unter anderem Bibeln. Die Beamten nahmen alle Anwesenden auf die Polizeidienststelle mit, verhörten sie und forderten sie auf, ihre Aussagen schriftlich zu verfassen. Bevor sie freigelassen wurden, schrieben die Polizisten Protokolle über 6 Männer, alle Zeugen Jehovas. Dadurch könnte es zu Verfahren unter dem Ordungswidrigkeitsgesetz kommen.