Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

14. DEZEMBER 2015
ASERBAIDSCHAN

Aserbaidschan weist Antrag der UN ab, Irina Sachartschenko zu entlassen

Aserbaidschan weist Antrag der UN ab, Irina Sachartschenko zu entlassen

Aserbaidschan hat den dringenden Antrag des UN-Menschenrechtsauschusses abgelehnt, Irina Sachartschenko aus der Untersuchungshaft in eine medizinische Einrichtung oder in den Hausarrest zu entlassen. Am 10. Dezember 2015, eine Woche nachdem die Regierung den Antrag erhalten hatte, verweigerte der zuständige Richter die Entlassung in den Hausarrest. Irina Sachartschenko ist nun schon seit 10 Monaten in Untersuchungshaft und leidet unter den Folgen von Unterernährung, Schlafentzug und unter hoher psychischer Belastung.

Der Richter lehnte es ebenfalls ab, Walida Dschabrailowa, eine andere Zeugin Jehovas, in den Hausarrest zu entlassen.

Die nächste Anhörung ist für den 17. Dezember 2015 am Bezirksgericht Pirallahi in Baku angesetzt.