August Dickmann wurde im Konzentrationslager Sachsenhausen öffentlich hingerichtet. Zwei Augenzeugen — Josef Rehwald und Augusts Bruder Heinrich Dickmann — berichten.