Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

1. JANUAR 2013
VEREINIGTE STAATEN

Jehovas Zeugen verkaufen ehemaliges Bossert-Hotel

Jehovas Zeugen verkaufen ehemaliges Bossert-Hotel

BROOKLYN (New York): Jehovas Zeugen haben das ehemalige Bossert-Hotel in New Yorks historischem Viertel Brooklyn Heights (98 Montague Street) verkauft. Der jetzige Eigentümer ist David Bistricer von Clipper Equity und der Chetrit Group. Das Hotel wurde 1909 gebaut — im selben Jahr, in dem Jehovas Zeugen mit ihrer Weltzentrale nach Brooklyn Heights zogen.

Jehovas Zeugen hatten das Gebäude seit 1983 im Gebrauch, es im Jahr 1988 gekauft und direkt nach dem Kauf im Sinne der hiesigen Denkmalschutzkommission vollkommen restauriert. Das Hotel erstrahlte im neuen Glanz und atmete erneut den Charme der Jahrhundertwende. Für ihre gute Arbeit wurden Jehovas Zeugen mit zahlreichen Auszeichnungen gewürdigt.

In jüngster Zeit haben Jehovas Zeugen einige Arbeitsbereiche und Abteilungen zusammengelegt. Dadurch ist nun weniger Personal und damit auch weniger Wohnraum in Brooklyn nötig. Deshalb wurde das Gebäude verkauft.

David Semonian, einer der Pressesprecher von Jehovas Zeugen, lässt Revue passieren: „Es war eine schöne Aufgabe, sich im letzten Vierteljahrhundert um das ehemalige Bossert-Hotel zu kümmern. Es ist ein traumhaftes Gebäude und sein Platz in unserer Geschichte wird uns immer lieb und wert sein.“

Medienkontakt:

David Semonian, Office of Public Information, Telefon +1 718 560 5000