Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

31. MAI 2013
VEREINIGTE STAATEN

Jehovas Zeugen verleihen dem historischen Stanley-Theater neuen Glanz

Jehovas Zeugen verleihen dem historischen Stanley-Theater neuen Glanz

NEW YORK: Am 13. April 2013 wurde das historische Stanley-Theater in Jersey City (New Jersey) nach einer 6-monatigen Renovierungszeit wiedereröffnet. Jehovas Zeugen nutzen das Theater schon seit fast 30 Jahren als Tagungsort für ihre kostenlosen, öffentlichen Bibelseminare. Durch die Renovierungsarbeiten ist das Stanley-Theater jetzt noch besser als Zentrum für biblische Bildungsarbeit geeignet.

Die neue Bestuhlung macht das Theater für die über 250 000 Besucher pro Jahr noch komfortabler. Der Hauptsaal und auch die angrenzenden Räume wurden mit hochmoderner Videotechnik ausgestattet, vor allem für die Übertragung in Amerikanischer Gebärdensprache.

Sämtliche Renovierungsarbeiten wurden fast ausschließlich von Jehovas Zeugen durchgeführt. Die freiwilligen Helfer kamen aus den verschiedensten Teilen der USA, um dieses historische Gebäude auf den neusten Stand zu bringen.

Das Stanley-Theater gehört seit Ende der 1920er-Jahre zum Stadtbild von New Jersey. Es war einer der größten Kinopaläste, die je in den Vereinigten Staaten gebaut wurden. Es musste 1978 geschlossen werden, doch 1983 nahmen sich Jehovas Zeugen dieses historischen Gebäudes an und bewahrten es so vor dem Verfall. Seit der Wiedereröffnung im Jahr 1985 wird es als Kongresssaal genutzt.

Zu den jetzt fertiggestellten Renovierungsarbeiten sagt J. R. Brown, Sprecher von Jehovas Zeugen: „Das Stanley-Theater dient jetzt vor allem als Gotteshaus, in dem Menschen in über 15 Sprachen etwas über die Bibel lernen können. Aber auch für die Leute in New Jersey ist es ein ganz besonderes Bauwerk und wir helfen gern mit, diesen Teil ihrer Geschichte zu erhalten.“

Medienkontakt:

International: J. R. Brown, Office of Public Information, Telefon +1 718 560 5000