Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Jehovas Zeugen

Deutsch

2. DEZEMBER 2016
VEREINIGTE STAATEN

Jehovas Zeugen verkaufen Gebäude in der Adams Street 69

Jehovas Zeugen verkaufen Gebäude in der Adams Street 69

Am 29. November 2016 schlossen Jehovas Zeugen den Verkauf ihres Gebäudes in der Adams Street 69 in Brooklyn (New York) ab. Das ca. 7 000 m2 große Objekt liegt zwischen der Brooklyn Bridge und der Manhattan Bridge, im Hafenviertel Dumbo.

Jehovas Zeugen bauten das viergeschossige Gebäude 1994 und nutzten es vorwiegend als Freizeitzentrum und als Parkhaus mit 84 Parkplätzen und zwei Autoaufzügen.

Richard Devine, ein Sprecher von Jehovas Zeugen, erklärt: „Das Objekt in der Adams Street 69 ist für Käufer wegen seiner exzellenten Lage und dem Nutzungspotential eine Top-Immobilie. Das Gebäude ist derzeit 26 m hoch, der Bebauungsplan erlaubt eine Aufstockung auf insgesamt 85 m. Die Bebauungsfläche kann auf mehr als 14 500 m2 erweitert werden.“

Medienkontakt:

David A. Semonian, Office of Public Information, Telefon +1 845 524 3000