Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Jehovas Zeugen

Deutsch

17. MAI 2017
VEREINIGTE STAATEN

Jehovas Zeugen verkaufen ehemaliges Wohngebäude Columbia Heights 107 im historischen Brooklyn

Jehovas Zeugen verkaufen ehemaliges Wohngebäude Columbia Heights 107 im historischen Brooklyn

NEW YORK: Am 9. Mai 2017 schlossen Jehovas Zeugen und ein Partner der Immobiliengesellschaft Clipper Realty den Kaufvertrag für Columbia Heights 107. Das Gebäude, in dem seit 1960 Mitarbeiter der Weltzentrale von Jehovas Zeugen wohnten, liegt im historischen Viertel Brooklyn Heights (New York).

Das 11-stöckige Wohnhaus mit einer Fläche von 14 312 Quadratmetern befindet sich ganz in der Nähe der Brooklyn Heights Promenade. Besondere Merkmale sind die begrünte Außenanlage mit Springbrunnen und die Dachterrasse mit Blick auf die Brooklyn Bridge, den East River sowie Lower Manhattan.

Blick in den Garten mit Springbrunnen von Columbia Heights 107.

David A. Semonian, Sprecher der Weltzentrale von Jehovas Zeugen in Warwick (New York), sagt: „Wir haben uns immer gefreut, wenn unsere Nachbarn, insbesondere junge Familien, den Garten mit seinem Springbrunnen bewunderten — sei es nur im Vorbeigehen oder wenn sie sich im Eingangsbereich aufhielten. Columbia Heights 107 hat uns für mehr als 50 Jahre gute Dienste geleistet und es wurde zu einem kleinen Juwel in der Brooklyn Heights Nachbarschaft.“

Medienkontakt:

David A. Semonian, Office of Public Information, Telefon +1845 524 3000