Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

7. NOVEMBER 2012
VEREINIGTE STAATEN

Hurrikan „Sandy“ verwüstet US-Ostküste

Hurrikan „Sandy“ verwüstet US-Ostküste

Glücklicherweise ist kein Zeuge Jehovas durch „Sandy“ ums Leben gekommen oder schwer verletzt worden (Stand: 2. November 2012). An manchen Gebäuden der Weltzentrale von Jehovas Zeugen in Brooklyn entstand geringer Sachschaden. 61 Häuser von Zeugen Jehovas und 12 Königreichssäle wurden durch den Sturm oder die Überschwemmungen schwer beschädigt. Über 1 100 Zeugen waren vorsorglich evakuiert worden. Momentan wird noch das ganze Ausmaß der Schäden erfasst. Viele Zeugen haben sich als Helfer zur Verfügung gestellt. In enger Zusammenarbeit mit den Behörden helfen sie ihren Glaubensbrüdern und anderen, die von „Sandy“ betroffen sind, bei den Aufräumarbeiten.

Medienkontakt: J.R. Brown, Office of Public Information, Tel. +1 718 560 5000

 

Mehr dazu