Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Jehovas Zeugen

Deutsch

4. MÄRZ 2013
RUSSLAND

Meteorit explodiert über Russland

Meteorit explodiert über Russland

Am 15. Februar 2013 explodierte über der russischen Region Tscheljabinsk (südliches Uralgebirge) ein Meteorit. Über 1 000 Menschen wurden verletzt, Gebäude wurden beschädigt und die entstandene Druckwelle brachte in vielen Häusern die Fensterscheiben zum Bersten. Die dortigen Ältesten der Zeugen Jehovas versuchten sofort, mit allen Mitgläubigen im betroffenen Gebiet Kontakt aufzunehmen. Mindestens neun von ihnen, darunter ein Kind, erlitten Schnittwunden durch umherfliegende Glassplitter. Auch ein Gemeindesaal und 75 Wohnungen von Jehovas Zeugen wurden leicht beschädigt. Zeugen Jehovas aus der Umgebung helfen bei den Aufräum- und Reparaturarbeiten tatkräftig mit.

Medienkontakt:

International: J. R. Brown, Office of Public Information, Telefon +1 718 560 5000

Russland: Grigori Martinow, Telefon +7 812 702 2691