Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Jehovas Zeugen

Deutsch

25. AUGUST 2017
NEPAL

Verheerende Überschwemmungen und Erdrutsche in Nepal

Verheerende Überschwemmungen und Erdrutsche in Nepal

Durch monsunartige Regenfälle kam es in Nepal zu Überschwemmungen und Erdrutschen, bei denen Tausende von Menschen obdachlos wurden und mehr als 140 ums Leben kamen. Zudem wurden Straßen und Stromleitungen beschädigt, was die Hilfseinsätze behinderte.

Das Zweigbüro von Jehovas Zeugen in Japan, das die Tätigkeit der Glaubensbrüder in Nepal koordiniert, berichtet, dass bei dieser Katastrophe keine Zeugen Jehovas verletzt wurden oder ums Leben kamen. Mindestens vier Familien mussten jedoch ihre beschädigten Häuser verlassen. Zeugen Jehovas vor Ort sorgen für die betroffenen Glaubensbrüder.

Medienkontakt:

International: David A. Semonian, Office of Public Information, Telefon +1 845 524 3000

Japan: Ichiki Matsunaga, Telefon +81 46 233 0005

Nepal: Reuben Thapaliya, Telefon +977 9813469616