Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Jehovas Zeugen

Deutsch

20. MÄRZ 2014
NACHRICHTEN INTERNATIONAL

Guy H. Pierce von der leitenden Körperschaft der Zeugen Jehovas ist verstorben

Guy H. Pierce von der leitenden Körperschaft der Zeugen Jehovas ist verstorben

NEW YORK: Guy Hollis Pierce, der zur leitenden Körperschaft von Jehovas Zeugen in der Weltzentrale in Brooklyn (New York) gehörte, ist am Dienstag, den 18. März 2014 im Alter von 79 Jahren verstorben.

Guy Pierce diente in verschiedenen Komitees, die das biblische Bildungswerk und andere Belange von Jehovas Zeugen koordinieren. In Verbindung mit seinen Aufgaben war er sehr oft auf Reisen und nutzte die Gelegenheiten jeweils, um seine Glaubensbrüder auf der ganzen Welt zu stärken. Trotz seiner umfangreichen Aufgaben war er aber nie zu beschäftigt, um für jeden da zu sein, der ihn um Hilfe bat oder einen Rat haben wollte. Sein herzliches Lächeln und sein Sinn für Humor nahm anderen sofort jede Befangenheit. Wie einige seiner engsten Freunde sagen, haben sich Menschen aus allen Kulturen und Schichten zu ihm hingezogen gefühlt. In einem Vortrag bei der Abschlussfeier eines Seminars für Vollzeitprediger sagte er einmal etwas, wofür er selbst bekannt war wie kein anderer: „Steht fest zu den richtigen Grundsätzen, aber bleibt flexibel. Seht nie auf die Leute in eurem Missionargebiet herab, nur weil sie eine andere Kultur haben.“

Guy Pierce wurde am 6. November 1934 in Auburn (Kalifornien) geboren. Er ließ sich am 14. August 1955 im Alter von 20 Jahren als Zeuge Jehovas taufen. Am 30. Mai 1977 heiratete er eine Glaubensschwester, Penelope (Penny) Wong, und zog mit ihr Kinder groß; beide wurden Vollzeitprediger. Später bekam er den Auftrag, quer durch die Vereinigten Staaten zu reisen, um in den Versammlungen (Gemeinden) von Jehovas Zeugen andere Vollzeitprediger und Glaubensbrüder vor Ort zu stärken. 1997 wurden er und seine Frau zur Mitarbeit ins US-Zweigbüro von Jehovas Zeugen eingeladen. Am 2. Oktober 1999 wurde Guy Pierce als neues Mitglied der leitenden Körperschaft bekannt gegeben.

Bei der 129. Jahresversammlung der Watch Tower Bible and Tract Society of Pennsylvania hatte Guy Pierce den Vorsitz. Am Wochenende vom 5./6. Oktober 2013 verfolgten in 31 Ländern insgesamt 1 413 676 Personen dieses besondere Ereignis vor Ort oder per Internetstream mit. Wie der offiziellen Website von Jehovas Zeugen zu entnehmen ist, haben noch nie so viele Zeugen Jehovas ein und dasselbe Programm mitverfolgt.

Guy Pierce hinterlässt seine Frau Penny, sechs Kinder sowie Enkel und Urenkel. Auch Jehovas Zeugen auf der ganzen Erde werden ihn in guter Erinnerung behalten. Für ihn waren sie wie eine Familie.

Die anderen Mitglieder der leitenden Körperschaft kommentierten in einem Nachruf „seinen festen Glauben und die Treue zu Jehovas Gesetzen und Grundsätzen“ und merkten an: „Unsere Erinnerungen an sein mutiges und treues irdisches Leben werden uns ganz bestimmt auf Jahre hinaus stärken.“

Medienkontakt:

International: J. R. Brown, Office of Public Information, Telefon +1 718 560 5000