Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

12. NOVEMBER 2013
INDIEN

Zyklon „Phailin“ wütet in Indien

Zyklon „Phailin“ wütet in Indien

Am 12. Oktober zog der Zyklon „Phailin“, der stärkste Sturm in Indien innerhalb der letzten 10 Jahre, über die östlichen Bundesstaaten Odisha und Andhra Pradesh hinweg. Der Sturm der Kategorie 4 erreichte Windgeschwindigkeiten von 225 km/h und löste heftige Überschwemmungen aus. Hunderttausende Menschen mussten evakuiert werden. Mindestens 43 Todesopfer sind zu beklagen. Berichten zufolge ist von Jehovas Zeugen niemand umgekommen oder verletzt worden. Bevor der Zyklon die Küste Indiens erreichte, setzte das Zweigbüro von Jehovas Zeugen in Indien ein Hilfskomitee ein, das die Evakuierung von rund 70 Zeugen Jehovas im Küstenstaat Andhra Pradesh organisierte. Sie wurden vorübergehend bei ihren Glaubensbrüdern untergebracht.

Medienkontakt:

International: J. R. Brown, Office of Public Information, Telefon +1 718 560 5000

Indien: Tobias Dias, Telefon +91 9845476425