Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Jehovas Zeugen

Deutsch

14. SEPTEMBER 2017
INDIEN

Monsunregen verwüstet Mumbai

Monsunregen verwüstet Mumbai

Heftiger Monsunregen in Mumbai (Indien) in der Woche vom 28. August forderte 14 Menschenleben.

Gemäß dem Bericht des Zweigbüros von Jehovas Zeugen in Indien sind dabei keine Zeugen Jehovas umgekommen oder ernsthaft verletzt worden. Einige Häuser von Zeugen Jehovas wurden allerdings überflutet. Glaubensbrüder aus der Umgebung versorgten die Betroffenen mit Essen und halfen ihnen beim Aufräumen ihrer beschädigten Häuser.

Das Zweigbüro beobachtet weiterhin aufmerksam die Situation in Mumbai und anderen Teilen Indiens, die auch von Überschwemmungen betroffen sind.

Medienkontakt:

International: David A. Semonian, Office of Public Information, Telefon +1 845 524 3000

Indien: Tobias Dias, +91 9845476425