Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

2. MAI 2014
CHILE

Großbrand in Valparaiso (Chile)

Großbrand in Valparaiso (Chile)

PUENTE ALTO (Chile): Am 13. April 2014 verwüstete ein Großbrand Teile der historischen Hafenstadt Valparaiso in Chile. Das Feuer wurde von starken Pazifikwinden angefacht und forderte mindestens 15 Todesopfer; etwa 500 Menschen wurden verletzt. Rund 2 900 Häuser wurden komplett zerstört und über 10 000 Menschen verloren ihr Zuhause.

Das Zweigbüro von Jehovas Zeugen in Chile berichtet, dass ein älterer Zeuge Jehovas unter den Todesopfern ist. Außerdem haben 89 Zeugen Jehovas ihr Zuhause verloren. Viele von ihnen haben bei ihren Glaubensbrüdern vorübergehend Unterkunft erhalten. Das Zweigbüro setzte sofort ein Katastrophenhilfskomitee ein, das sich um die Betroffenen kümmert. Gut organisierte Teams von Freiwilligen haben bereits mit den Aufräumarbeiten begonnen. Sobald es die Umstände erlauben, werden sie auch die 28 Häuser wieder aufbauen, die durch das Feuer beschädigt wurden.

Jason D. Reed, ein Sprecher von Jehovas Zeugen in Chile, sagt dazu: „Uns geht das Leid unserer Mitmenschen, die von dem Großbrand betroffen sind, sehr nahe. Wir trauern auch um unseren lieben Glaubensbruder und schließen alle in unsere Gebete ein, die Freunde oder Familienangehörige verloren haben. Wir werden die Opfer auch weiter tatkräftig mit allem unterstützen, was sie brauchen, damit sie mit dieser traumatisierenden Katastrophe fertig werden können.“

Medienkontakt:

International: J. R. Brown, Office of Public Information, Telefon +1 718 560 5000

Chile: Jason D. Reed, Telefon +56 2 2428 2600