Das Zweigkomitee der Vereinigten Staaten informiert über die aktuelle Situation unserer Brüder in Kalifornien. Die Waldbrände dort sind weitestgehend unter Kontrolle.

Todesfälle wurden nicht gemeldet, aber acht unserer Brüder trugen Verletzungen davon, und über 1 400 mussten ihr Zuhause verlassen. Die Brände zerstörten außerdem 29 Häuser unserer Brüder. Zeugen Jehovas aus benachbarten Versammlungen und Kreisen kümmerten sich um ihre evakuierten Glaubensbrüder; die meisten sind mittlerweile wieder zu Hause.

Noch während die Brände wüteten, besuchten Vertreter des Zweigbüros die Kreisaufseher, das Katastrophenhilfskomitee und Katastrophenhelfer vor Ort. Sie sprachen den Familien Mut zu, die ihr Zuhause verloren hatten. Zusätzlich wurden die beiden am stärksten betroffenen Kreise zu besonderen Zusammenkünften eingeladen, um den zahlreichen evakuierten Brüdern zu helfen und Trost aus der Bibel zu spenden.

Wir sind überzeugt, dass Jehova unsere Brüder in dieser schwierigen Lage weiterhin trösten und ihnen beistehen wird (2. Korinther 1:3, 4).

Medienkontakt:

David A. Semonian, Office of Public Information, +1 845 524 3000