Zurück zum Inhalt

Einfahrt zum Haus einer Familie von Zeugen Jehovas in Harlingen (Texas)

10. JULI 2019
VEREINIGTE STAATEN

Sturmböen und Sturzfluten im Süden von Texas

Am 24. Juni 2019 haben Sturmböen und heftige Regenfälle im Süden von Texas schwere Schäden angerichtet. Berichten zufolge standen Hunderte Häuser unter Wasser und mehr als 100 Menschen mussten evakuiert werden.

Es wurde kein Zeuge Jehovas durch den Sturm verletzt, doch 47 mussten ihr Zuhause verlassen. Außerdem wurden 65 Häuser unserer Glaubensbrüder und -schwestern beschädigt sowie eine Wohnung, die einem Königreichssaal angeschlossen ist.

Kreisaufseher und Älteste spenden den Betroffenen Trost. Ein Katastrophenhilfskomitee stellt Unterkünfte bereit und kümmert sich um die Verteilung von Nahrungsmitteln, Wasser und Kleidung. Es wurde bereits damit begonnen, die beschädigten Häuser und die Wohnung am Königreichssaal zu säubern und zu reparieren.

Unsere Brüder und Schwestern, die mit den Nachwirkungen des Unwetters zurechtkommen müssen, vertrauen fest auf Jehova, und wir werden ihnen weiter beistehen (Jesaja 26:3, 4).