Zurück zum Inhalt

Spuren eines Tornados in El Reno (Oklahoma)

13. JUNI 2019
VEREINIGTE STAATEN

Heftige Unwetter in Teilen der USA

Im Mai 2019 wurden die USA Berichten zufolge von heftigen Regenfällen und etwa 500 Wirbelstürmen heimgesucht.

Die Bundesstaaten Arkansas, Indiana, Mississippi, Missouri, Ohio, Oklahoma, Pennsylvania und Texas waren von der extremen Wetterlage betroffen. Es kam kein Zeuge Jehovas ums Leben, jedoch wurden sechs verletzt und vier von ihnen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Außerdem wurden 6 Häuser oder Wohnungen unserer Glaubensbrüder und -schwestern zerstört und 98 weitere beschädigt. Auch 12 Königreichssäle nahmen Schaden. 84 Zeugen Jehovas mussten ihr Zuhause verlassen.

Die Beurteilung des Schadensausmaßes ist im Gange und die Betroffenen werden von ihren Glaubensbrüdern mit Lebensmitteln, Wasser und Unterkünften versorgt. Die Ältesten und Kreisaufseher in der Region leisten seelsorgerischen Beistand.

Wir unterstützen unsere Brüder und Schwestern, die mit den Auswirkungen der Stürme zurechtkommen müssen, und beten für sie (2. Korinther 1:3, 4).