Zurück zum Inhalt

23. Mai 2019
RUSSLAND

Regionalgericht in Orjol bestätigt Freiheitsstrafe von Dennis Christensen

Am 23. Mai 2019 wies das dreiköpfige Richtergremium des Regionalgerichts Orjol die von Dennis Christensen eingelegten Rechtsmittel zurück und bestätigte die sechsjährige Freiheitsstrafe, die untere Instanzen verhängt hatten. Etwa 80 unserer Glaubensbrüder und -schwestern waren bei der Gerichtsverhandlung anwesend. Auch offizielle Vertreter aus Australien und Dänemark wohnten der Verhandlung bei. Internationale Medien berichten bereits über die Entscheidung.

In den letzten drei Monaten seit der ursprünglichen Verurteilung von Bruder Christensen im Februar 2019 wurden bereits 115 Hausdurchsuchungen durchgeführt und drei Mal mehr Strafverfahren gegen Zeugen Jehovas eingeleitet als in den drei Monaten davor.

Wir beten für Bruder Christensen und alle unsere Glaubensbrüder in Russland. Wir sind uns sicher: Jehova wird unseren Brüdern auch weiterhin helfen, trotz Widerstand fest im Glauben zu bleiben, denn „allen, die ihn anrufen, ist Jehova nah“ (Psalm 145:18).