Zurück zum Inhalt

3. JUNI 2019
BOLIVIEN

Erdrutsch in Bolivien zerstört Viertel von La Paz

Am 30. April 2019 zerstörte ein Erdrutsch einen großen Teil des Viertels San Jorge Kantutani in La Paz. Hunderte wurden obdachlos.

Kein Zeuge Jehovas kam um oder wurde verletzt, doch wie der bolivianische Zweig berichtet, wurden 2 Häuser unserer Glaubensbrüder völlig zerstört. In dem betroffenen Gebiet leben 11 weitere Familien von Zeugen Jehovas, deren Häuser aber kaum oder gar nicht beschädigt wurden.

Unter der Leitung des Zweigbüros leisten das Katastrophenhilfskomitee, Kreisaufseher und Älteste seelsorgerische und praktische Hilfe. Jehovas Zeugen in der Region sind darauf eingestellt, dass es bei Regen jederzeit zu weiteren Erdrutschen kommen kann.

Wir sind froh, dass unsere Brüder und Schwestern unverletzt geblieben sind und Beistand erhalten (Galater 6:10).